Lob und Kritik
Die sechs wichtigsten
Nummern
Alle anzeigen

Das Nordbad

Das Gütersloher Schwimmzentrum

Die starke Adresse für Sport, Spiel und Spaß: Am Nordbad befinden sich das Gütersloher Freibad und das neue Hallenbad. Derzeitig ist das Freibad geschlossen und das Hallenbad geöffnet. 

 

Neue Öffnungszeiten

Derzeitig wird die Welle umgebaut und bleibt voraussichtlich bis Dezember 2017 geschlossen. Darum werden in diesem Jahr die Hallenbad-Öffnungszeiten ausgeweitet.

 

 

Kurse im Hallenbad

Neue Kurse starten ab 13. Februar 2017. Jetzt online anmelden.

Aufgrund des Welle-Umbaus finden in 2017 alle Kurse im Hallenbad am Nordbad statt. Angeboten werden: Seepferdchen- und Festigungskurse für Kinder, Schwimmen lernen für Erwachsene, Kraulkurse und AquaCycling. Auch Yoga wird wieder im Gymnastikraum angeboten. Ohne Anmeldung können zukünftig die neuen Fitnesskurse WorkOver, AquaVital und ThoughWater besucht werden. Neu: ab sofort sind Online-Anmeldungen möglich. Sicher Sie sich Ihren Platz unter www.welle-guetersloh.de/kurse.



Bäder-Marketing ausgezeichnet

Bäder der Stadtwerke Gütersloh holen ersten Platz für ihre Aktion „Stadtschwimmen“.  

Für die Idee „Stadtschwimmen – Fit für Gütersloh“ wurden Bäderleiter Marko Rempe und sein Team mit dem Marketingpreis „Aquamax“ ausgezeichnet. Dieser Preis gilt in der Branche bundesweit als „Oscar der Bäderfachwelt“ und wird für herausragende Konzepte im Bereich Marketing verliehen. Hier weiterlesen.

Wintersaisonkarte Hallenbad 2016/17

Die Dauerkarte für das Nordbad-Hallenbad. Gültig bis zum 30. April 2017 zum Sonderpreis von 90,00 Euro für Erwachsene und 45,00 Euro für Kinder/Ermäßigte. Verkauf ab 5.9.2016 an der Nordbad-Kasse.